Kennt ihr eines dieser Bücher? Bitte lesen, Tipps geben!
#1
Ihr Lieben,

ich kann mich gerade schwer entscheiden.
Es geht um ein Buch für mich.
Und für meine Mutter zum Geburtstag.
Ich möchte ihr eines schenken, das Resilienz aufbaut.
Gut für die Seele ist.

Diese hier finde ich interessant, kennt die jemand???

- Selbstliebe macht stark: So schließen Sie Freundschaft mit sich selbst (Leichter leben); Stefanie Carla Schäfer

- Seelenstärke: Der achtsame Weg zu Regeneration und Heilung; Maren Schneider

- Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt; Luise Reddemann

- Die Kraft der Selbstvergebung: Wie wir uns bedingungslos lieben lernen; Hina Fruh

- Alles, was mich glücklich macht: Das ganz persönliche Buch der Lebensfreude. Inspiration und viel Platz zum Selbstausfüllen; Franziska Muri

- Geschenke für die Seele: Wohlfühlmomente für jeden Tag; Bettina Lemk


LG Anna
Sei Du der Grund, dass andere an das Gute glauben!
Zitieren
#2
Liebe Anna,

ich habe das Buch von Luise Reddemann: Eine Meile von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
Es hat mir ganz gut gefallen. Ich habe es mir vor 7 Jahren in der Klinik gekauft.
Es ist einfach zu lesen und bietet neue Sichtweisen und Ansätze.
Gerade für den Anfang ganz gut.
So meine Meinung.

Liebe Grüße
Spiderlily
Life is not a matter of holding good cards, but playing a poor hand well. (R.L. Stevenson)
We need never be hopeless, because we can never be irreparably broken. (John Green)
Zitieren
#3
Liebe Anna,
Ich kenne nur das von Luise Reddemann, die ich sehr schätze.

Aber dieses Buch hat mir überhaupt nicht zugesagt.
Vielleicht war ich damals auch noch nicht bereit dazu und war irgendwie zu betroffen davon.

Ich habe es sofort verschenkt.

Ich schreibe das jetzt einfach mal frei von der Leber weg.
Es war, es ist und es wird. Wir haben es uns nicht ausgesucht, aber es ist UNSER einziges Leben. Der Versuch die Welt ein klein bißchen schöner, leuchtender zu machen. lucya
Zitieren
#4
Es sind alle Meinungen willkommen!
Ich denke, dass auch leider kaum jemand die anderen Bücher kennt.
Da scheinen einige sehr interessant zu sein, vielleicht wirklich hilfreich!
Sei Du der Grund, dass andere an das Gute glauben!
Zitieren
#5
Hallo,
Ich kenne das Buch von Luise Reddemann. Es gefällt mir sehr gut. Ich habe es mir vor inzwischen 10 jahren gekauft und es oft gelesen, manchmal auch nur einige Passagen, wie es passend für jemanden ist.
Mich begleitet es immer durch Krisen.
Aber, man muss sich einfach selbst ein Bild machen, es muss nicht für jeden passend sein.

LG
Heupferdchen
Heupferdchen
Zitieren
#6
Ich habe das Buche von Luise Reddemann auch kürzlich gelesen. Wurde mir von meiner Therapeutin in der Reha empfohlen. Ich fand es sehr tröstlich darin zu lesen. Und konnte mir dank dessen eher erlauben, auch mal gerade schlecht drauf zu sein und nicht mehr zu funktionieren. Weil es nur eine Leihgabe der Klinik war, habe ich mir das Buch gleich auch noch für Zuhause bestellt, weil ich gerne die Übungen mir noch genauer zu Gemüte ziehen will.
Du kannst nicht verlieren, was zu dir gehört. Alles andere kannst du nicht festhalten.
(unbekannt)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ihr Persönlichkeits-Porträt, Oldham, Morris donttouchme 0 2.904 12.07.2022, 20:22
Letzter Beitrag: donttouchme
  Suche Bücher zu "Kinder psychisch kranker Eltern" Punkt 6 11.246 26.06.2016, 23:53
Letzter Beitrag: Punkt
  Wusstet ihr ... Rosenblatt 3 7.224 19.04.2016, 22:17
Letzter Beitrag: Rosenblatt
  Kennt jemand.... [trotz allem] Annele 12 18.796 17.04.2016, 19:01
Letzter Beitrag: Rosenblatt
  Bücher zur Ego-State-Therapie Lio 9 15.098 23.03.2016, 21:28
Letzter Beitrag: Lio